Betrug

Enkeltrickbetrüger erbeuten 25'000 Franken

Betrüger haben in Winterthur mit dem Enkeltrick von einem 74-Jährigen 25'000 Franken ergaunert.

Ein Senior übergab in Winterthur einem Betrüger 25'000 Franken.

Ein Senior übergab in Winterthur einem Betrüger 25'000 Franken. Bild: Symbolbild/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Betrüger haben einen 74-jährigen Mann in Altnau TG hereingelegt. Einer gab sich als Bekannter aus, der finanzielle Unterstützung benötige. Sein Kollege behändigte in Winterthur 25'000 Franken.

In den letzten Tagen und Wochen sei es im Kanton Thurgau zu verschiedenen Versuchen gekommen, mit dem Enkeltrick Geld zu erbeuten, teilte die Thurgauer Polizei am Dienstag mit. Die Täter seien aber glücklicherweise nicht erfolgreich gewesen.

Im Fall eines 74-jährigen Mannes aus Altnau war dies anders. Er glaubte am Telefon einem Betrüger, der angab, dass er zum Erwerb von Anteilscheinen Geld benötige. Ein Kollege werde es am vereinbarten Ort abholen. Der Senior übergab diesem in Winterthur rund 25'000 Franken. (far/sda)

Erstellt: 15.05.2018, 13:42 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Paid Post

Forschen, entdecken, lernen

In der Gesamtschule Winterthur (GSW) gilt zwar auch der Lehrplan des Kantons Zürich, doch die Kinder lernen anders.

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben