Winterthur

Es kommt zu Kampfwahlen um die Schulpflege-Präsidien

Felix Müller, Schulpflegepräsident des Kreises Stadt-Töss, hat entscheiden, erneut für das Präsidiumsamt zu kandidieren. Er muss jedoch mit starker Konkurrenz rechnen.

Schulpräsident Felix Müller tritt wieder an. Er bekommt aber Konkurrenz.

Schulpräsident Felix Müller tritt wieder an. Er bekommt aber Konkurrenz. Bild: Marc Dahinden

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Immer wieder zögerte er den Entscheid hinaus, nun sagt Felix Müller auf Anfrage: «Ich trete nochmals an.» Es gebe derzeit im Schulkreis viel Neues zu bewältigen. Da sei es wichtig, dass jemand Erfahrenes im Amt sei, sagt der 60-Jährige. Zudem habe sich die Geschichte um die Brühlbergschule wieder beruhigt. Vor rund einem Jahren gingen die Wogen an der Brühlbergschule hoch. Alle Lehrkräfte kündigten gleichzeitig. Eltern und einzelne Parteien forderten darauf Müllers Rücktritt. Jetzt, da klar ist, dass Müller wieder antritt, kommt es sicher zu Kampfwahlen um das Präsidium im Kreis Stadt-Töss. Der Vizepräsident Beat Meier (FDP) hat ebenso Interessse bekundet wie SP-Nationalrätin Chantal Galladé.

Aber auch in anderen Kreisen sind Kampfwahlen nicht ausgeschlossen. Die SVP möchte einen Kandidaten aufstellen und auch bei der GLP gibt es Interessenten. Anders als für die Wahl der gewöhnlichen Schulpflegemitglieder gibt die Interparteiliche Konferenz (IPK) für die Wahl der Präsidien keine Empfehlung heraus. Diese Sitze werden auch nicht nach Parteiproporz verteilt. Vielmehr sollen hier Personenwahlen möglich sein. (mif)

Erstellt: 06.03.2018, 17:48 Uhr

Artikel zum Thema

Schule Brühlberg: Ein Konflikt endet im Lehrer-Exodus

Im Schulhaus Brühlberg im Tössfeld gehen per Ende Schuljahr alle acht Primarschul-Lehrkräfte. Es ist der dramatische Höhepunkt eines seit Jahren schwelenden Konflikts mit Schulleitung und Schulpflege. Mehr...

Noch keinen Schulleiter für die Brühlbergschule gefunden

Brühlbergschule Es ist ruhiger geworden um das Schulhaus Brühlberg. Nach einer Schulleitung sucht die Schulpflege jedoch noch immer. Auch andere Schulen im Kreis Stadt-Töss müssen aktuell mit einer Übergangslösung zurecht kommen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!