Zum Hauptinhalt springen

Alles neu im alten Stefanini-Schloss

Das Schloss Grandson wird ausgebaut, um den historischen Teil der Stefanini-Sammlung zu zeigen. Das Projekt zeigt, wie gross die Aufgaben sind, die das Stefanini-Erbe mit sich bringt.

In Grandson hat der Wechsel an der Spitze der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte mit der neuen Präsidentin Bettina Stefanini Aufbruchstimmung ausgelöst. Das Schloss wird derzeit umfassend renoviert.
In Grandson hat der Wechsel an der Spitze der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte mit der neuen Präsidentin Bettina Stefanini Aufbruchstimmung ausgelöst. Das Schloss wird derzeit umfassend renoviert.
Michel Duperrex/La Région
Das Château de Grandson gilt als zweitgrösstes Schloss der Schweiz, wobei an der Pressekonferenz zur Neuausrichtung niemand sagen konnte, welches denn das grösste ist. Worauf man aber stolz ist: Das Château de Chillon am Genfersee ist kleiner.
Das Château de Grandson gilt als zweitgrösstes Schloss der Schweiz, wobei an der Pressekonferenz zur Neuausrichtung niemand sagen konnte, welches denn das grösste ist. Worauf man aber stolz ist: Das Château de Chillon am Genfersee ist kleiner.
www.chateau-grandson.ch
Auch das fehlt nicht: eine Folterkammer mit (angeblichem) Werkzeug aus dem Mittelalter, etwa einer Streckbank oder dem Beil des Scharfrichters von Grandson.
Auch das fehlt nicht: eine Folterkammer mit (angeblichem) Werkzeug aus dem Mittelalter, etwa einer Streckbank oder dem Beil des Scharfrichters von Grandson.
www.chateau-grandson.ch
1 / 13

Am Kiosk am Schlosseingang steht eine Schulklasse und macht Lärm. Die Lehrerinnen haben den Jugendlichen soeben eine Glace spendiert. Eine weitere Gruppe hat sich gerade im Schlossgarten zum Picknick niedergelassen. Rund 31000 Schüler und Touristen haben das Schloss Grandson 2018 besucht, wie Direktorin Sylvie Gellein gestern an einer Pressekonferenz erklärte. Nach wie vor ein beliebtes Ausflugsziel, doch die Zahlen nehmen ab. Grund dafür sind die laufenden Bauarbeiten und die seit Jahren gleiche Ausstellung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.