Zum Hauptinhalt springen

Alte Schienen sollen Veloweg weichen

Entlang des neuen Eulachparks soll 2020 ein neuer Velo- und Fussweg zum Bahnhof Oberwinterthur entstehen. Bezahlen wird ihn grösstenteils der Kanton.

Hier fährt kein Zug mehr: Betriebsgleise im Industrieareal Im Link, Blick Richtung Bahnhof Oberwinterthur. Rechts die Park-Baustelle. Archivbild: Marc Dahinden
Hier fährt kein Zug mehr: Betriebsgleise im Industrieareal Im Link, Blick Richtung Bahnhof Oberwinterthur. Rechts die Park-Baustelle. Archivbild: Marc Dahinden

Wer vom Bahnhof Oberwinterthur zu Fuss oder mit dem Velo zu den Industriefirmen Burckhardt Compression, Zimmer Biomet oder Stadler Rail will, muss einen ziemlichen Umweg in Kauf nehmen. Die erste Brücke über die tiefergelegte Seenerstrasse steht bei der Halle 710 und ist nur durch den Eulachpark zu erreichen. Wer das nicht weiss, steht wörtlich «am Berg».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.