Zum Hauptinhalt springen

Am Bahnhof in die Zukunft geschaut

Was bringt die Zukunft im Gleiskorridor? Wie sieht der HB in 20 Jahren aus? – Antworten auf diese brisanten Frage gaben SBB und Stadt Winterthur an einer Referate und Podiumsdiskussion kombinierenden Veranstaltung des Forums Architektur Winterthur.

Wie kann man auf dem knapp bemessenen Platz beim HB die Kapazität steigern? Eine zentrale städteplanerische Frage der nächsten Jahre und Jahrzehnte.
Wie kann man auf dem knapp bemessenen Platz beim HB die Kapazität steigern? Eine zentrale städteplanerische Frage der nächsten Jahre und Jahrzehnte.
hit

In einer Testplanung hatten zwei Teams Ideen zur Entwicklung den freiwerdenden Arealen im Umfeld des Hauptbahnhofes erarbeitet. Anja Krasselt, Gesamtprojektleiterin bei SBB Immobilien, machte in ihrer Präsentation der Resultate deutlich, dass es nicht allein um das wirtschaftliche Überbauungspotenzial von Arealen geht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.