Winterthur

Am Samstag startet der Lesesommer – jetzt anmelden

Mit dem Lesesommer mobilisieren die Bibliotheken ab Samstag wieder Kinder und Jugendliche zum lesen. Anmeldungen sind noch möglich.

Der Lesesommer soll Kinder und Jugendliche zum Lesen animieren.

Der Lesesommer soll Kinder und Jugendliche zum Lesen animieren. Bild: Archivbild: Melanie Duchene

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit einem Fest am Samstag um 14 Uhr auf dem Kirchplatz vor der Stadtbibliothek startet der elfte Lesesommer. Immer in ungeraden Jahren findet er statt und mobilisiert 2000 bis 3000 junge Leseratten zum Mitmachen.

Zum 20-Jahr-Jubiläum soll Kuchen aufgetischt werden – doch dazu braucht das Bibliotheksteam Hilfe von Spezialagent Archibald Knock Doorlock und dem Publikum. Rätsel und Detektivgeschichten prägen das diesjährige Motto: «YFXS – Lüfte das Lesegeheimnis!».

Von heute bis zum 11. August sollen die Kinder und Jugendlichen (Jahrgang 2004 und jünger) an mindestens 30 Tagen eine Viertelstunde oder länger freiwillig lesen – egal was. Für komplette Lesepässe gibt es ein T-Shirt und ein Schlussfest auf der Steinberggasse im Rahmen der Musikfestwochen.

Ziel: Über 2000 Leseratten

Noch ist die Marke von 2000 Teilnehmerinnen noch nicht ganz geknackt, doch die Anmeldung ist immer noch möglich. Und das nicht nur in Winterthur: Auch die Bibliotheken in Wiesendangen, Volken, Seuzach, Neftenbach, Flaach, Elsau, Elgg und Brütten machen mit und stellen Lesepässe aus. Der Anlass dauert bis ca. 16.30 Uhr und Interessierte können sich vor Ort anmelden.

Erstellt: 15.06.2019, 09:17 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles