Zum Hauptinhalt springen

Auf ein zweites Hallenbad warten– oder eine Traglufthalle bauen?

Markus Wenger (FDP) will Bevölkerung und Vereinen endlich ausreichend Schwimmfläche im Winter bereitstellen. Für Reto Diener (Grüne) ist es viel wichtiger, die gemeinsam beschlossenen Energiesparziele zu erreichen.

Ob auch in Winterthur der Sprung ins kühle Nass einer Traglufthalle Realität wird, entscheidet sich an der Urne.
Ob auch in Winterthur der Sprung ins kühle Nass einer Traglufthalle Realität wird, entscheidet sich an der Urne.
Archiv

Reto Diener, alle Parteien, auch die Grünen, befürworten den Bau eines zweiten Hallenbades in Winterthur. Damit ist klar: Im Moment fehlt ein Hallenbad. Teilen Sie diese Ansicht?

Reto Diener: Ja, grundsätzlich kann man das so sehen. Es ist sicher so, dass wir im Winter ein Defizit an Schwimmfläche haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.