Zum Hauptinhalt springen

Aufarbeitung einer Belästigungs-Serie

Ein Mann soll in Winterthur mindestens 15 Frauen sexuell genötigt, belästigt oder bedrängt haben. Das älteste Opfer war 101 Jahre alt. Die Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Gefängnis.

Im Lift des Alterszentrums Neumarkt nötigte der Mann eine 76-Jährige. Archivfoto: Stefan Schaufelberger
Im Lift des Alterszentrums Neumarkt nötigte der Mann eine 76-Jährige. Archivfoto: Stefan Schaufelberger

Am Donnerstagmorgen beschäftigt sich das Winterthurer Bezirksgericht mit einer Serie von Belästigungen und Nötigungen. Der Fall ist für Winterthur nicht alltäglich. Nicht nur wegen der Zahl der Opfer, sondern auch, weil es sich um ältere Frauen handelte, oft um gebrechliche. Das älteste Opfer war 101 Jahre alt, das jüngste 67.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.