Zum Hauptinhalt springen

Aus der Versenkung geholt

Die Stadt holt vor der Hardau ein grosses Teilstück des Niederfeldbachs an die Oberfläche, auch um die Siedlung besser vor Hochwasser zu schützen.

Auch das bereits freigelegte 100 Meter lange Teilstück des Niederfeldbaches mit seiner steilen Böschung wird aufgewertet. Foto: Madeleine Schoder
Auch das bereits freigelegte 100 Meter lange Teilstück des Niederfeldbaches mit seiner steilen Böschung wird aufgewertet. Foto: Madeleine Schoder

Den Niederfeldbach kennt man in Wülflingen, wenn überhaupt, wohl nur vom Hörensagen, denn man sieht ihn kaum. Im Wäldchen Tannholz wo er entspringt, verläuft er oberirdisch.

Danach fliesst er, bis auf ein kurzes Teilstück, auf einer Länge von fast einem Kilometer unter Feld und Wiesen und danach unter der Siedlung Hard hindurch. Das ändert sich nun. Nach 80 Jahren wird das Bächlein nun auf einem längeren Stück ausgedolt. Der Kanal hat Risse und müsste saniert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.