Zum Hauptinhalt springen

Auto kollidiert frontal mit einem Baum

Nach einem Verkehrsunfall in Winterthur musste am Samstagmorgen ein Autofahrer verletzt ins Spital gebracht werden.

Der Verunfallte war vorgängig auf der Wieshofstrasse in Richtung Wülflingen unterwegs.
Der Verunfallte war vorgängig auf der Wieshofstrasse in Richtung Wülflingen unterwegs.
Google Maps

Wie newspictures.ch berichtet, war ein 24-jähriger Autofahrer am Samstagmorgen kurz vor 8 Uhr auf der Wieshofstrasse in Richtung Wülflingen unterwegs. Aus noch nicht bekannten Gründen geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte anschliessend frontal mit einem Baum am Strassenrand. Der Lenker wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste durch Feuerwehreinsatzkräfte von Schutz & Intervention Winterthur befreit werden. Der verletzte Autofahrer wurde nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Wieshofstrasse war gesperrt

Zur Sicherung der Spuren und Klärung der Unfallursache wurden Spezialisten der Kantonspolizei Zürich beigezogen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Wieshofstrasse musste im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Stadtpolizei Winterthur gesperrt werden. Eine Umleitung wurde signalisiert.

Nebst der Stadtpolizei Winterthur standen sowohl Angehörige von der Berufs- als auch Milizfeuerwehr, der Kantonspolizei Zürich, ein Rettungswagen mit einem Notarzt sowie ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz.

Newspictures/ani

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch