Winterthur

Baustart für die vierte Etappe des Eulachparks

Nach mehrmaliger Verzögerung beginnt die Stadt im August mit dem Bau der vierten Eulachpark-Etappe. Eine Herausforderung wird vor allem die Skate-Anlage.

Drei von vier Etappen des Eulachparks wurden bereits realisiert. Im nächsten Sommer soll dann der Park komplett fertig gestellt sein.

Drei von vier Etappen des Eulachparks wurden bereits realisiert. Im nächsten Sommer soll dann der Park komplett fertig gestellt sein.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schon zum zweiten Mal hat die Stadt gestern den Baubeginn für die sogenannte vierte Etappe des Eulachparks angekündigt. Am Parkabschnitt, der mit einer welligen Bikerstrecke und einem Skate-Park ein junges Publikum ansprechen soll, hätte eigentlich seit Herbst 2017 gebaut werden sollen.

Schon damals war das Projekt verzögert, nachdem ein Anwohnerrekurs gegen den vom geplanten Skate-Park erzeugten Lärm viel Zeit gekostet hatte. Nun war es erneut die Skate-Anlage, die für einen Aufschub sorgte. Diesmal aber wegen der «speziellen bautechnischen Anforderungen», die sich mit der Anlage stellen.

Der Teil liegt im Westen des Parks und soll vor allem einem jüngeren Publikum zur Verfügung stehen.

Die Stadt musste den ursprünglich engagierten Planer ersetzen und die Ausführungsplanung neu vergeben, was laut Martin Rapold, dem Leiter Freiraumplanung, die neuerliche Verspätung erklärt.

Baubeginn im August

Nach neuem Zeitplan soll nun diesen August der Bau der Werkleitungen beginnen. Der Auftrag für den Bau der Skate-Anlage wird im Oktober ausgeschrieben; bis im Juni 2019 soll sie fertig sein. Dann ist auch die Eröffnung des Parkabschnitts vorgesehen. Zwar erfolgen Abschlussarbeiten wie etwa die Bepflanzung erst im Herbst, Skater sollen den Park aber ab Sommer nutzen können.

So soll der neue Parkabschnitt im Detail gestaltet werden.

Für den Bau der vierten Parketappe stehen 700 000 Franken zur Verfügung. Das Geld stammt aus dem Rahmenkredit Eulachpark, die Kredittranche wurde vom Parlament bewilligt. (mcl)

Erstellt: 27.07.2018, 16:11 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Paid Post

Soforthilfe für Smartphones

Ob Displaybruch, defekte Kamera oder Wasserschaden – Wintek Swiss hat meist eine Lösung.

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben