Zum Hauptinhalt springen

Bussen erteilt wegen illegalem Baumateriallager

Auf einem Grundstück hat sich in Alt-Effretikon monatelang Baumaterial gestapelt, ohne dass dafür eine Bewilligung vorlag. Nun hat das Statthalteramt sowohl den Eigentümer als auch den Vermieter bestraft.

Ein Bauunternehmer hielt sich in Illnau-Effretikon eine Illegale Deponie – nun wurde er dafür bestraft (Symbolbild).
Ein Bauunternehmer hielt sich in Illnau-Effretikon eine Illegale Deponie – nun wurde er dafür bestraft (Symbolbild).

Vom illegalen Baumateriallager an der Wattstrasse ist keine Spur mehr zu sehen. Rechtlich abgeschlossen wird der Fall aber erst jetzt. Das Statthalteramt des Bezirks Pfäffikon hat Bussen ausgesprochen: 5000 Franken gegen den Betreiber und 3000 Franken gegen den Vermieter. Die Sanktionen sind rechtskräftig, wie Statthalter Hans-Rudolf Kocher auf Anfrage bestätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.