Zum Hauptinhalt springen

Das Albanifest wirbt in der Businessclass der «Swiss»

Passagiere der «Swiss» bekommen ihr Essen im Juni auf Tischsets mit Albanifest-Motiv serviert. Das Fest-OK spricht von einem «einmaligen Imagetransfer».

Einer der Publikumsmagneten: Das Riesenrad am Neumarkt. Ein ähnliches Bild ziert auch das Tischset der Swiss.
Einer der Publikumsmagneten: Das Riesenrad am Neumarkt. Ein ähnliches Bild ziert auch das Tischset der Swiss.
Heinz Diener (Archiv)

Zwei Ankündigungen für das diesjährige Albanifest lassen aufhorchen, und beide haben – man höre und staune – mit der Fliegerei zu tun. Die erste stammt von der Stadtpolizei und betrifft den schon früher diskutierten Helikoptereinsatz. Am Samstag, dem traditionell besucherreichsten Tag des Stadtfestes, wird die Altstadt während 60 Minuten überflogen, um die Besucherströme zu überwachen. Ausführende Kraft ist die Kantonspolizei, die Kosten von 5000 Franken trägt die Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.