Zum Hauptinhalt springen

Das Ende des Roboterbaus

Ein Hightech-Roboter hat den «Rock Print Pavillon» auf dem Kirchplatz aufgebaut. Jetzt sorgt ein etwas rustikaleres Gerät für den Rückbau.

tho

Über einen Monat prägte der «Rock Print Pavillon» das Bild des Kirchplatz. Jetzt ist Schluss. Am Montagmorgen wurde dem Roboterbau sein acht Tonnen schweres Metalldach abgenommen. Bis am Mittwochabend sollen nun auch die Schotterstein und die Schnur verschwinden. Was der Hightech-Roboter aufgebaut hat, baut ein Akkubohrer ab. Die Steine selbst müssen von Menschenhand – mit Hilfe eines Baggers – abtransportiert werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch