Zum Hauptinhalt springen

Ein Areal mit neuen Gartenstadtqualitäten

Die Wohnüberbauung Hagmann-Areal in Seen ist ein Stück innovativer Gartenstadt. Die Erfolgsformel geht so: Verdichten mit Hofbau und Aussenzimmern, vielfältiger Grünraum in Kombination mit Gewerbe.

Die Wohnsiedlung Hagmann-Areal in Seen.
Die Wohnsiedlung Hagmann-Areal in Seen.
Madeleine Schoder
Die Wohnsiedlung Hagmann-Areal in Seen.
Die Wohnsiedlung Hagmann-Areal in Seen.
Madeleine Schoder
Die Wohnsiedlung Hagmann-Areal in Seen.
Die Wohnsiedlung Hagmann-Areal in Seen.
Madeleine Schoder
1 / 4

Wie kann die Gartenstadt Winterthur weiterentwickelt werden? – Diese Frage beschäftigt Architekten, Städteplaner und Politiker derzeit intensiv. Niemand hat eine klare Antwort, obwohl eigentlich eine gebaute Antwort vorliegt, allerdings eine sehr spezifische: die Wohnüberbauung Hagmann-Areal an der Arbergstrasse in unmittelbarer Nachbarschaft zum S-Bahnhof Seen. Die alt eingesessene Seemer Gewerbefamilie Hagmann hätte ihr Grundstück an sehr schöner Lage an den meistbietenden Renditeritter veräussern können. Gesichtslose Kuben stünden jetzt wohl dort.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.