Zum Hauptinhalt springen

Das Problem mit dem Plastik

Kunststoff ist allgegenwärtig, auch im Müll. Das regt zum Umdenken an. Der Laden Bare Ware, der nur Unverpacktes verkauft, hat in Winterthur grossen Erfolg. Trotzdem ist dies bis jetzt nur ein Nischenphänomen.

Der Abfallberg aus Plastik wächst und wächst – das Bewusstsein dafür aber auch.
Der Abfallberg aus Plastik wächst und wächst – das Bewusstsein dafür aber auch.
Marc Dahinden

Die Welt versinkt im Plastik. Die Bilder von überfüllten Mülldeponien und Kunststoffteppichen im Meer sind allgegenwärtig. Das regt auch das schlechte Gewissen der Bevölkerung. Die Lösung:Recyceln, der Volkssport der Schweizer. Doch der Nutzen von Kunststoffrecycling ist umstritten (siehe Box).

Konsequenterweise hilft nur eins: das Konsumverhalten anpassen und (möglichst oft) auf Plastik verzichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.