Zum Hauptinhalt springen

«Den Worten der FDP glaube ich nicht»

Für SP-Nationalrätin Mattea Meyer haben die Schülerstreiks der letzten Wochen den Bürgerlichen einen Denkzettel verpasst. Bevor sie die Klimapolitik der FDP ernst nimmt, will sie Taten sehen. Und das nicht nur beim Klima.

Die Winterthurer SP-Nationalrätin Mattea Meyer will, dass unsere Finanzplätze dazu verpflichtet werden, nicht mehr in Erdöl oder Kohle zu investieren.
Die Winterthurer SP-Nationalrätin Mattea Meyer will, dass unsere Finanzplätze dazu verpflichtet werden, nicht mehr in Erdöl oder Kohle zu investieren.
pd

Aufgrund der Schülerstreiks der letzten Wochen sprechen wir wieder mehr übers Klima. Wann waren Sie das letzte Mal an einer Demo für unsere Umwelt?

Mattea Meyer: An der Klima-Demonstration Anfang Februar konnte ich leider nicht teilnehmen, aber am 15. März findet wieder eine grosse Kundgebung statt. Die habe ich mir dick in der Agenda eingetragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.