Stadtbus

Der 7er-Bus fährt bald bis nach Rümikon

Diesen Sonntag kommt der neue Fahrplan. Auf dem Stadtbus-Netz gibt es kleine Verbesserungen.

Stadtbus in voller Fahrt: Der 7bner fährt neu bis nach Rümikon.

Stadtbus in voller Fahrt: Der 7bner fährt neu bis nach Rümikon. Bild: elo

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Verglichen mit der grossen Fahrplanumstellung im vergangenen Jahr bringt der Fahrplanwechsel vom kommenden Sonntag, 15. Dezember, nur kleine Veränderungen. Augenfällig wird das im Aussenquartier Steig. Dort wehrten sich die Anwohner letztes Jahr, weil «ihre» Linie 11 aufgelöst und durch einen dichter getakteten Bus 660 ersetzt wurde. Stadtrat Stefan Fritschi (FDP), der für Stadtbus Winterthur zuständig ist, sagte damals, es gelte «Erfahrungen zu sammeln» und diese dann ins Fahrplanverfahren einfliessen zu lassen. Das ist offensichtlich passiert. Die Steigemer erhalten abends drei zusätzliche Entlastungsbusse ab Hauptbahnhof, um 16.17 und 16.47 sowie um 19.47 Uhr.

Mehr Busse ins Bruderhaus

Auch bei diversen anderen Linien gibt es kleine Angebotsverbesserungen, vor allem für die Berufspendler. Die Linien 1, 2, 3, 7 und 10 erhalten zusätzliche Frühverbindungen zwischen 6 und 6.15 bzw. 6.25 Uhr, mit Anschluss an die S-Bahnen nach Zürich. Auf den Linien 1 bis 3 wird der dichte Abendtakt bis 21 Uhr verlängert. Der Rundkurs über die Breite (Linie 4) verkehrt zwischen 8 und 16 Uhr werktags und Samstags von 9 bis 18.15 Uhr künftig durchgehen im 10-Minuten-Takt. Und der Bus 12 ins Bruderhaus fährt samstags länger: Die früheste Abfahrt vom Hauptbahnhof ist schon um 10.17 Uhr, die späteste Rückfahrt um 18.30 Uhr.

Elsau statt Chli-Hegi

Die augenfälligste Änderung betrifft Linie 7. Sie wird um eine Haltestelle verlängert und ist darum neu angeschrieben. Statt «Chli-Hegi» steht künftig «Elsau, Melcher» auf dem Stirndisplay. Bisher diente der Schwenker nach Rümikon nur als Wendeschlaufe, neu wird er zur offizielle Haltestelle aufgewertet.

Wer die Änderungen im Detail studieren möchte, tut dies mit Vorteil im Internet, auf der Website des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) oder via SBB-App. Gedruckte Fahrplanhefte legt der ZVV nämlich nicht mehr auf. Die Nachfrage sei zurückgegangen und man wolle die Umwelt entlasten. Wer sich die Abfahrtszeiten seiner nächstgelegenen Bushaltestelle für den Heimgebrauch ausdrucken möchte, findet die Druckvorlage auf der ZVV-Seite unter «Haltestellen-Fahrpläne».

Ein neuer Halt in Wiesendangen, ein Abbau in Brütten
In Wiesendangen erhalten die Linien 610 und 611 eine neue Haltestelle: Wiesendangen Ländli. Sie liegt an der Wasserfuristrasse, zwischen Stationsstrasse und Ländlistrasse, also etwa auf Höhe der Stiftung Steinegg und wird in beide Richtungen bedient. In Brütten wird dagegen eine Haltestelle aufgegeben, nämlich Brütten Steighof, beim Restaurant «Stars and Stripes». Der Bus 660 und die Nachtbuslinie N66 halten nicht mehr dort. Die Nachfrage sei einfach zu gering gewesen, heisst es bei Stadtbus auf Nachfrage. Mit Widerstand ist kaum zu rechnen. Die Gemeinde Brütten hatte die Aufhebung nämlich selbst beim ZVV beantragt. Durch den Wegfall des Halts beim Steighof gewinne der Bus 660 eine Minute, was dazu beitrage, in Winterthur die Anschlüsse an die S-Bahn zuverlässiger zu erreichen. Ganz nebenbei spart die Gemeinde Brütten damit auch jährlich gut 25000 Franken, die sie bis anhin dem ZVV für die Haltestelle bezahlte.(mig)

Erstellt: 10.12.2019, 16:13 Uhr

Fahrplanwechsel

Das ändert sich für Sie:


  • Linien 1, 2, 3, 7 und 10
    Zusätzliche Frühverbindungen zum Hauptbahnhof Winterthur mit Anschlüssen an die S-Bahnen nach Zürich (Montag bis Freitag).


  • Linien 1, 2 und 3
    Verlängerung des dichten Abendtaktes bis 21 Uhr.


  • Linie 4
    Zusätzlich durchgehender 10-Minuten-Takt zwischen 8 und 16 Uhr (Montag bis Freitag) und zwischen 9 und 18.15 Uhr (Samstag).


  • Linie 12
    Verlängerte Betriebszeiten für Fahrten ins Bruderhaus: am Samstag ab Winterthur, Archstrasse bereits um 10.17 Uhr; letzte Rückfahrt ab Winterthur, Bruderhaus um 18.30 Uhr.


  • Linien 660 und 674
    Zusätzliche Verbindungen in den Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Abend mit Anschluss an die S-Bahnen.


  • Haltestellen
    Stadtbus bedient folgende neue Haltestellen: «Wiesendangen, Ländli» und «Elsau, Melcher».
    In Brütten wird die Haltestelle «Brütten, Steighof» aufgehoben.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben