Zum Hauptinhalt springen

Der Amtsjüngste will weiterregieren

Er ist noch am wenigsten lange im Amt, trotzdem machte Jürg Altwegg bereits von sich reden. Gleich zweimal präsentierte der Vorsteher des Departements Schule und Sport Vorhaben, die einer genaueren Prüfung nicht stand hielten.

Sportanlagen wie hier im Deutweg, die von der Allgemeinheit benutzt werden dürfen, findet Schul- und Sportvorsteher Jürg Altwegg eine gute Sache.
Sportanlagen wie hier im Deutweg, die von der Allgemeinheit benutzt werden dürfen, findet Schul- und Sportvorsteher Jürg Altwegg eine gute Sache.
Marc Dahinden

So tritt er auf: Jürg Altwegg ist keiner, der sofort jeden Raum einnimmt, den er betritt. Man merkt seinen Auftritten an, dass er noch weniger Erfahrung hat als seine Stadtrats-Kolleginnen und -Kollegen. Es scheint manchmal gar, als würde er sich in der Öffentlichkeit unwohl fühlen, als wäre der Anzug, in dem er steckt, ein Fremdkörper. Er wirkt, gerade im Vergleich zum persönlichen Kontakt, ungewohnt hölzern. Das heisst jedoch nicht, dass Altwegg unsicher ist. Wenn er spricht, tut er dies ruhig und ohne sichtliche Nervosität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.