Winterthur

Der Circus Breu feiert Premiere

Noch zu Beginn der Woche war unklar, ob der Circus von Beat Breu überhaupt auftreten kann. Nun feierte er Premiere.

Zur Premiere des Circus Beat Breu kamen überraschend viele Leute.

Zur Premiere des Circus Beat Breu kamen überraschend viele Leute. Bild: mcl

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Viel Kredit wurde der Radsportlegende Beat Breu für sein neustes Projekt nicht gegeben. An den Circus Beat Breu glaubten nur wenige. An diesem Montagabend findet nun die Premiere in Winterthur statt. Dies jedoch ohne Tiernummern, das Veterinäramt erteilte keine Erlaubnis dafür.

Beat Breu eröffnet seinen Circus. video:mcl

Trotz den Schwierigkeiten im Vorfeld kamen viele Besucher zu Premiere. Unter die Gäste mischte sich auch der Stadtpräsident Michael Künzle.

Stadtpräsident Michael Künzle und Circusdirektor Beat Breu vor der Premiere. Bild: mcl

Lesen Sie hier wie die Premiere des Circus Breu war.

Erstellt: 06.08.2019, 09:23 Uhr

Artikel zum Thema

Das Veterinäramt bremst Breu

Zirkuspremiere ohne Tiere Radsportlegende Beat Breu muss kurzfristig drei Nummern in seinem Zirkus ersetzen, der am kommenden Montag in Winterthur Premiere feiert. Das Zürcher Veterinäramt hat die Einfuhr der Zirkustiere untersagt. Mehr...

Was steckt drin im «Circus Beat Breu»?

Zirkuspremiere Wenige Tage vor der Zirkuspremiere von Radsportlegende Beat Breu ist über das Programm kaum mehr bekannt, als dass die Tiernummern ausfallen werden. Ein Rundgang auf dem Teuchelweiherplatz lässt allerdings Rückschlüsse zu. Mehr...

Beat Breu feiert eine Premiere im Kreis seiner Freunde

Premiere Beat Breus Zirkuspremiere bot klassische Nummern von mässiger bis guter Qualität. Und ein Publikum mit viel Prominenz von Trompeten-Sigi bis Alex Zülle. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!