Zum Hauptinhalt springen

Der Maier-Clan ist jetzt doppelt in der Politik

Maier, Maier, Maier und Maier: In Winterthur gibt es vier KMUs aus derselben Familie. Und neu gibt es auch noch zwei Maiers in der Stadtpolitik. Wer ist da eigentlich mit wem verwandt?

Jakob Bächtold
Coucousins in der Winterthurer Stadtpolitik: Stadträtin Barbara Günthard-Maier und Bald-Gemeinderat Christian Maier.
Coucousins in der Winterthurer Stadtpolitik: Stadträtin Barbara Günthard-Maier und Bald-Gemeinderat Christian Maier.
Enzo Lopardo/PD

Bei dieser Winterthurer Familie ist es schwierig, den Überblick zu behalten: Die Maiers – mit «ai» – sind ein Clan in der Stadt, mit Garagen, Velos und Partyservice. Sind das alles Cousins und Cousinen? Oder sogar Geschwister?

Die Stadt Winterthur vermeldet, dass Christian Maier im Februar in den Gemeinderat einzieht und dort in der FDP-Fraktion den zurücktretenden Markus Wenger ersetzen wird. Höchste Zeit, die Verwandschaftsverhältnisse einmal aufzuschlüsseln. Ist Neo-Parlamentarier ein Cousin von Stadträtin Barbara Günthard-Maier? «Nein, wir sind Coucousins», antwortet diese per SMS. «Unsere Väter sind Cousins», bestätigt Christian Maier auf Anfrage und erklärt, dass es tatsächlich oft zu Verwechslungen komme, «denn bei uns haben auch noch mehrere Familienzweige mit Rädern zu tun.» Wer es genau wissen will:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen