Zum Hauptinhalt springen

Der Profi-Genusswanderer

Heinz Staffelbach kennt die entlegensten Ecken der Schweiz, die er als Reisejournalist seit fast zwanzig Jahren erwandert.

Ist in Gotzenwil zu Hause und ging mit seiner Hündin Schera über 1000 Wanderungen ab: Der Reisebuchautor Heinz Staffelbach.
Ist in Gotzenwil zu Hause und ging mit seiner Hündin Schera über 1000 Wanderungen ab: Der Reisebuchautor Heinz Staffelbach.
Marc Dahinden

Schon an der Wohnungstür wird klar: Hier hat ein Naturbursche sein Zwischenlager aufgebaut. Sechs Paar gut eingelaufene Wanderschuhe reihen sich in einem Gestell neben- und übereinander, einige gepflegt, andere noch mit Spuren des letzten Abenteuers. Schera meldet sich mit freundlich-aufgeregtem Bellen. Die ältere Australian-Shepherd-Dame hat Heinz Staffelbach (57) auf über tausend Wanderungen begleitet, auch auf den Munt la Schera beim Schweizerischen Nationalpark. «Einmal musste ich sie sogar abseilen», erzählt der Reisejournalist in seinem roten Wanderhemd.

Auch auf dem Munt la Schera war Heinz Staffelbach mit seiner Schera... Bild: Keystone
Auch auf dem Munt la Schera war Heinz Staffelbach mit seiner Schera... Bild: Keystone

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.