Polizei gehen neun Räuber ins Netz

Nachdem im Oktober mehrere Personen ausgeraubt wurden, führte die Stadtpolizei umfangreiche Ermittlungen durch. Schliesslich konnten neun mutmassliche Täter geschnappt werden. Mehr...

Ehemaliges Asylwohnheim wird umgenutzt

Der Umbau des ehemaligen Asylwohnheims Hegifeld ist abgeschlossen. Ab Dezember können Menschen in Notlage in 60 Wohnungen aufgenommen werden. Mehr...

FCW verpflichtet Online-Spieler

Der FC Winterthur steigt in die eSports-Branche ein. Der Club verpflichtet den FIFA-Spieler Rico Hölzel, der den FCW an Online-Turnieren vertreten soll. Mehr...

Anlage für bedrohten Nerz im Bruderhaus geplant

Im Wildpark Bruderhaus ist eine Anlage für den vom Aussterben bedrohten Nerz geplant. Die Baukosten betragen rund 200'000 Franken. Dafür hat der Wildparkverein eine Sammelaktion gestartet. Mehr...

Ohrbühlstrasse nach Unfall gesperrt

Wegen eines Unfalls zwischen zwei Autos auf der Ohrbühlstrasse in Winterthur ist die Strasse vorübergehend gesperrt. Verletzt wurde niemand. Mehr...

Der Hausbesitzer und die Schmierfinken

Ein altes Garagengebäude beim Brühlgutpark wird immer wieder Opfer von Nachtbuben und Sprayern. Der Besitzer ärgert sich. Doch nicht mehr lange. Mehr...

In «Neuhegis neuer Seele»

Die freikirchlich geprägte Quellenhof-Stiftung ist mit ihren Werkstätten umgezogen, in den Neubau ihres künftigen Quartiers mit Mehrgenerationen-Wohnungen. Der Stadtpräsident war so des Lobes voll, dass er gleich ein Jobangebot bekam. Mehr...

Velokuriere setzen Mindestlohn fest, doch er gilt nicht für alle

Die Fahrer des Betriebs Velokurier Winterthur ­erhalten einen Gesamt­arbeitsvertrag mit Mindestlohn. Doch nicht alle in der Branche machen mit: Ausgerechnet eine ­aufstrebende Firma, die Päckli an Private ausliefert, sträubt sich. Mehr...

Winterthurer Sterne in Buchform

Über die Winterthurer Sternwarte ist ein Buch erschienen. Darin erzählt der langjährige Leiter Markus Griesser die 40-jährige Geschichte der Warte auf dem Eschenberg - und viele Anekdoten zum Schmunzeln. Mehr...

Am weissen Ende der Zeit

Beat Schweizers Fotoausstellung «Anzeichen der Verlässlichkeit» entführt den Betrachter in den rohen russischen Alltag im Norden Sibiriens. Ein Blick hinter die Bilder. Mehr...

Eine schönere Technikumstrasse

Die Stadt hat die Pläne für die Umgestaltung der Technikumstrasse öffentlich aufgelegt. Bis am 17. Dezember können Einwendungen gegen das Projekt gemacht werden, das die Technikumstrasse aufwerten soll. Das Wichtigste kurz erklärt. Mehr...

Aufs Oktoberfest folgt der grosse Turnspass

Heute Abend will der Turnverein Pflanzschule mit seiner Abendunterhaltung die Reithalle füllen, mit 600 Gästen und 200 Turnern. Silja Hubbuch vom OK erzählt, warum das klappen wird. Mehr...

Am Bahnhof in die Zukunft geschaut

Was bringt die Zukunft im Gleiskorridor? Wie sieht der HB in 20 Jahren aus? – Antworten auf diese brisanten Frage gaben SBB und Stadt Winterthur an einer Referate und Podiumsdiskussion kombinierenden Veranstaltung des Forums Architektur Winterthur. Mehr...

Wie die Technikumstrasse künftig aussehen soll

Der Stadtrat hat heute seine Pläne für die Technikumstrasse der Zukunft präsentiert. Das Projekt liegt öffentlich auf. Mehr...

Der Hauptbahnhof wird umgekrempelt

Stadt und SBB sind daran, die Zukunft des Hauptbahnhofs zu planen. An einem Podium des Forums Architektur machten sie gestern Abend klar: Eine radikale Idee wird umgesetzt. Ein Entscheid soll innert zwei Jahren fallen. Mehr...


Umfrage

Soll die Stadt den Dorfeten Gebühren erlassen?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben


Umfrage

In Winterthur bezahlt man über doppelt so hohe Stromnetztarife wie in Andelfingen. Stört Sie das?




Paid Post

Soforthilfe für Smartphones

Ob Displaybruch, defekte Kamera oder Wasserschaden – Wintek Swiss hat meist eine Lösung.

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!