Winterthur

Die Druckerei Mattenbach zügelt nach Oberi

Die Druckerei Mattenbach mit ihren 70 Mitarbeitern muss per Ende Jahr ausziehen. Die Besitzer bauen Wohnungen. Mattenbach zieht um, aber behält den Namen bei.

Rund 70 Mitarbeiter beschäftigt das Medienhaus Mattenbach. Ende Jahr müssen sie zügeln.

Rund 70 Mitarbeiter beschäftigt das Medienhaus Mattenbach. Ende Jahr müssen sie zügeln. Bild: Marc Dahinden

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Baugesuch irritiert: «Ehemaliger Druckereibetrieb wird zu Wohnungen umgebaut, mit Gewerbeanteil». Doch an der Mattenbachstrasse 2 findet sich nichts «Ehemaliges», sondern das quicklebendige Medienhaus Mattenbach mit seinen rund 70 Mitarbeitenden. «Es stimmt, wir müssen raus», sagt der Inhaber, Dominik Bruderer.

Die Druckerei- und Verlags-AG ist im Gebäude nur zur Miete. Besitzerin ist die Schubiger Immobilien AG, eine Erbengemeinschaft. Hier, an der Mattenbachstrasse, ist vor über 100 Jahren der Schubi-Verlag entstanden, der Lehrmittel produziert.

Er zog 1991 nach Schaffhausen in ein neues Verlagsgebäude. Im fast 3800 Quadratmeter grossen Gebäude am Mattenbach sollen 23 Wohnungen entstehen. 5,8 Millionen Franken will Schubiger Immobilien in den Umbau investieren.

Für das Medienhaus Mattenbach heisst das: umziehen. Ein neuer Standort wurde bereits gefunden: «Wir ziehen in die Nähe des Bahnhofs Oberwinterthur», sagt Bruderer. Dort, im Gebäude wo früher die Firma Derendinger war, habe man gleich viel Fläche, aber eine bessere Raumaufteilung.

«Statt auf drei Stöcken können wir unsere Maschinen auf zwei platzieren und haben grössere Warenlifte», sagt Bruderer. So könne man die Produktion optimieren – und die ÖV-Anbindung für die Mitarbeiter und Kunden sei erst noch besser.

Arbeitsplätze bleiben erhalten

Die ersten Kunden wurden über den Standortwechsel schon informiert. «Wir sind bewusst in Winterthur geblieben, obwohl wir auch Angebote von ausserhalb hatten», sagt Bruderer. «Wir sind hier lokal verwurzelt.» Der Name Mattenbach bleibt erhalten, auch in Oberwinterthur. Und auch alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

Der Umzug erfolgt zwischen Weihnachten und Neujahr. Bis alles läuft, wird es etwas dauern, allein der Ab- und Aufbau der grossen Bogendruckmaschine dauert rund drei Wochen. (Der Landbote)

Erstellt: 07.06.2018, 17:13 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben