Zum Hauptinhalt springen

Die Flaschen trafen nur durch Zufall niemanden

Weil er keinen Zutritt in den Club bekam, schmiss ein Mann mit Flaschen um sich. Dafür wird er bestraft.

Der Angeklagte erhielt eine Freiheitsstrafe von 24 Monaten.
Der Angeklagte erhielt eine Freiheitsstrafe von 24 Monaten.
Archiv Marc Dahinden

Die Liste der Vorwürfe an den 27-jährigen Mann ist lang. Ein Ereignis trug sich vor gut einem Jahr zu. Der Beschuldigte wollte nach 1 Uhr in einen Club im Zentrum von Winterthur, doch er erhielt keinen Zutritt. Darauf wurde er aggressiv und warf drei Halbliterflaschen aus Glas auf eine Gruppe von Leuten, die vor dem Club herumstanden. Glücklicherweise und nur dem Zufall zu verdanken, wie es in der Anklageschrift steht, sei niemand getroffen worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.