Zum Hauptinhalt springen

Die Flucht vor dem Valentinstag führt in Rätselräume

Die Macher von «escapestories» in Winterthur bieten ein spezielles Valentinsspecial.

Bei «Escape Valentine» lernt man seine Spielpartner/innen ausnahmsweise erst im Escape Room kennen.
Bei «Escape Valentine» lernt man seine Spielpartner/innen ausnahmsweise erst im Escape Room kennen.
PD

Es soll sie geben, die Leute, die am Valentinstag weder schick essen gehen noch Blumen oder Schokolade verschenken. Genau diese Menschen versucht der Winterthurer Spieleanbieter «escapestories» mit einem speziellen Angebot zu locken. Wer sich für den Anlass mit dem Namen «Escape Valentine» anmeldet, wird zufällig in eine Gruppe eingeteilt. Gemeinsam müssen die Teilnehmenden verschiedene Rätsel lösen, um aus dem Escape Room zu entkommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.