Zum Hauptinhalt springen

Die Frauendemo im Stadtratswahlkampf

Beide Kandidierende für den freien Sitz im Winterthurer Stadtrat demonstrierten mit – die eine unauffälliger als der andere.

«Mir sind Taten wichtiger, als Facebook-Posts mit mir am Frauenstreik», sagt Annetta Steiner (GLP).
«Mir sind Taten wichtiger, als Facebook-Posts mit mir am Frauenstreik», sagt Annetta Steiner (GLP).
Archiv Enzo Lopardo

In Wahlkampfzeiten wird jede Handlung der Kandidierenden auf die Goldwaage gelegt. Erst recht, wenn es um heiss diskutierte Themen wie Klimapolitik oder Frauenförderung geht. Gerade die Frauenfrage ist im Stadtratswahlkampf aktuell, da mit Finanzvorsteherin Yvonne Beutler eine Frau zurücktritt und die SP einen Mann nominiert hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.