Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Jahre des Provisoriums sind gezählt

Nicht sehr elegant: Das Provisorium beim Schulhaus im Dättnau verschwindet. Hinter dem Trakt links werden die neuen Schulzimmer angebaut.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Geschickt und kostengünstig

«Kreativität und Toleranz werden gefragt sein.»

Ein Lift, keine Kunst am Bau

«14 Klassen sind eigentlich zu viel für eine Turnhalle, aber zu wenig für eine zweite.»

Stadtrat Stefan Fritschi (FDP)

Turnhalle eventuell später