Zum Hauptinhalt springen

Die Metzggasse wird zur Barista-Meile

Am Anfang war das Cincin, das Kaffee über die Gasse bot. Jetzt legt Betreiber Silvan Vogelsanger an der Metzggasse in Winterthur nach, mit einem Café, das auch eine Bar ist.

Felix Haag (l.) und Silvan Vogelsanger in ihrem Café.
Felix Haag (l.) und Silvan Vogelsanger in ihrem Café.
Marc Dahinden

Sechs Franken kostet der teuerste Kaffee im Cincin Coffee & Drinks. Es ist ein Flat White, also ein doppelter Espresso, gemischt mit geschäumter Milch, ein Trendgetränk in der Specialty-Coffee-Szene. Diese Szene bringt seit vier Jahren Silvan Vogelsanger (36) nach Winterthur. Am Anfang noch mit einem mobilen Coffee-Truck, dann mit seinem Cincin Coffee & Tea an der Steinberggasse. Hier verkauft Vogelsanger seit 2017 Kaffee über die Gasse sowie Tee und Kaffeebohnen für den Heimgebrauch. Und so kennen ihn unterdessen viele in der Stadt, als den Mann mit Bart, den man immer nur im Fensterrahmen sieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.