Winterthur

Die Sahara-Bar hat ein neues Besitzertrio – «Bye-Bye-Party» steigt im November

Wechsel im Winterthurer Nachtleben: Nach der Abschiedsparty am 2. November übernehmen neue Besitzer die Bar in der Altstadt.

Die Sahara-Bar an der Kirchgasse ist in neuen Händen.

Die Sahara-Bar an der Kirchgasse ist in neuen Händen. Bild: Archivbild

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ende September verkündeten die derzeitigen Betreiber der Sahara-Bar auf Facebook «!!!shocking news!!!». In diesem Beitrag werfen sie den bisherigen Besitzern vor, die Sahara-Bar «dreist» und «mit fahrlässiger Kommunikation» hinter ihrem Rücken verkauft zu haben.

Und: «Wir, das Sahara-Team, sind sehr geschockt über den unsensiblen Umgang mit Angestellten.» Offenbar waren auch die derzeitigen Betreiber an einem Kauf interessiert, wurden aber nicht berücksichtigt. Für den Landboten waren sie trotz mehrfachen Versuchen nicht erreichbar.

Quelle: Screenshot.

Bar soll «Oase» bleiben

Im August vor einem Jahr verabschiedete sich Céline Hauri vom Tresen der Sahara-Bar, die sie davor während sieben Jahren aufgebaut und geführt hatte. Schon damals wollte Hauri ihren Anteil verkaufen, was sich allerdings als schwierig erwies: «Wer will schon 20 Prozent von einer Bar kaufen?», sagt sie.

Bei den neuen Besitzern stimmte sowohl das Konzept als auch der Preis.

Erst als Mitinhaber Emil Ackermann ebenfalls dazu bereit war, wurde ein Verkauf realistisch. Für die bisherigen Besitzer war klar: «Wenn wir verkaufen, dann an die Richtigen», sagt Hauri. Wer ein Coiffeurgeschäft oder eine Pizzeria eröffnen wollte, kam als Käufer etwa nicht in Frage. Die Sahara-Bar sollte «eine Oase für alle» bleiben.

Bei Philipp Hamel, Tamina Bejat-Lips und Tara Bischofberger stimmte gemäss Hauri sowohl das Konzept als auch der Preis. Allerdings wollen die neuen Inhaber zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts von ihren Zukunftsplänen verraten.

Der Verkauf wurde bereits Anfang Oktober abgewickelt. Den Betrieb übernimmt das neue Besitzertrio aber erst nach der «Bye-Bye-Party» der bisherigen Betreiber, die am 2. November steigen soll. Erst dann will das Trio darüber informieren, was es mit der Sahara-Bar vorhat.

Erstellt: 09.10.2019, 15:13 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.