Zum Hauptinhalt springen

Die Wut machte ihn zum Brandstifter

Seine schwierige Jugend konnte nicht als Entschuldigung herhalten. Weil er vor Gericht Reue zeigte und sein Leben neu ordnen will, bekommt der Brandstifter vom Merkurplatz aber eine letzte Chance.

Das Give-and-Take-Häuschen hat in der Nacht vom 10. August lichterloh gebrannt.
Das Give-and-Take-Häuschen hat in der Nacht vom 10. August lichterloh gebrannt.
Kapo
Trotz Grosseinsatz der Feuerwehr war von der beliebten Tauschbörse am Morgen nicht mehr viel übrig.
Trotz Grosseinsatz der Feuerwehr war von der beliebten Tauschbörse am Morgen nicht mehr viel übrig.
lia
Die Betreiber geben nicht auf. zeitnah soll ein Ersatz ereröffnet werden. Dieses Mal aus feuerfestem Material.
Die Betreiber geben nicht auf. zeitnah soll ein Ersatz ereröffnet werden. Dieses Mal aus feuerfestem Material.
mad
1 / 8

Am ersten Abend kam nur ein Busch zu Schaden. Am zweiten dann brannte das Tauschhäuschen am Merkurplatz lichterloh, und die Fassade des Schopfes der Taverne zum Kreuz wurde beschädigt.

Der Brandstifter hatte mitten in der Stadt, mitten im Hitzesommer 2018 gezündelt. Er hatte eine mit Kleidern gefüllte Papiertragtasche in Brand gesteckt, direkt neben dem Give-and-Take-Häuschen der Klimaschutzorganisation Myblueplanet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.