Winterthur

Diebes-Duo beklaute Behinderten

Zwei Trickdiebe haben in einem Winterthurer Restaurant einen Behinderten Mann abgelenkt und sein Portemonnaie gestohlen. Einer der gesuchten Männer wurde nun festgenommen.

Zwei unbekannte Männer beklauten Ende Dezember einen Behinderten in einem Winterthurer Restaurant.

Zwei unbekannte Männer beklauten Ende Dezember einen Behinderten in einem Winterthurer Restaurant. Bild: Symbolbild/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Dienstagabend wurde am Hauptbahnhof Winterthur wird verdächtigt, Ende 2018 einem Mann mit leichter Behinderung das Portemonnaie entwendet zu haben, teilte die Stadtpolizei Winterthur mit.

Der Fall ereignete sich am 29. Dezember in einem Winterthurer Restaurant. Zwei unbekannte Männer lenkten einen 53-jährigen Mann mit leichter körperlicher und geistiger Behinderung ab und entwendeten ihm das Portemonnaie. Danach flüchteten die beiden unerkannt. Seither lief die Fahndung nach den Tätern.

Am 8. Januar 2019 wurde einer der mutmasslichen Täter von einem Stadtpolizisten beim Hauptbahnhof erkannt. Der 35-jährige Schweizer wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch die Kantonspolizei Zürich geführt. (far)

Erstellt: 09.01.2019, 16:01 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.