Zum Hauptinhalt springen

Ein Generationenwechsel zum Jubiläum

Fast wäre die 100. Generalversammlung des Evangelischen Frauenvereins Wülflingen die letzte gewesen: Mangels Nachwuchs im Vorstand wollte sich der Verein auflösen. Nun gibt es neue Hoffnung.

Bereits ab den 1860er-Jahren setzten sich wohlhabende Wülflingerinnen für eine Gfätterlischuel ein (wie man damals die Kinderbetreuung nannte) und auch als am 18. November 1919 der Verein der Kindergarten-Freundinnen Wülflingen offiziell gegründet wurde, bestand der Vorstand aus «besseren» Wülflingerinnen.

Für die «lieben Greise»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.