Zum Hauptinhalt springen

Eine Kinderkrippe muss zügeln

30 Kinder besuchen die Kita Trotro an der Thurgauerstrasse. Ob sie nach den Betriebsferien weiterhin einen Platz haben, ist unklar: Die Kita muss umziehen.

Elisabetta Antonelli
In diesem Haus sind die Räume der Kita Trotro. Foto: Marc Dahinden
In diesem Haus sind die Räume der Kita Trotro. Foto: Marc Dahinden

Bis zu den Betriebsferien Mitte Juli werden rund 30 Kinder in der Kita Trotro an der Thurgauerstrasse 25 betreut. Wo sie danach unterkommen werden, wissen die Betreiberinnen nicht. Denn der Mietvertrag ist ihnen nach 12 Betriebsjahren auf Mitte Juli gekündigt worden.

Begründet wurde die Kündigung von der Besitzerin laut Sara Schneebeli, Geschäftsführerin der Kita Trotro, mit der Bewirtschaftung des Gartens. «Uns wurde gesagt, dass man Mieter haben wolle, die sich um den Garten kümmern», sagt Schneebeli. Allerdings sei sie nie gefragt worden, ob das für die Kita selber möglich wäre. Rechtlich sei alles korrekt verlaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen