Winterthur

Eine neue Gelateria für die Altstadt

Wo früher Kleider und Silberschmuck verkauft wurden, sollen bald selbstgemachte Glaces über die Theke gehen. Im Winter planen die Betreiber einen Lebensmittelladen.

Hier sollen bald Glaces verkauft werden. Im Baugesuch ist auch eine Verkaufsfenster vorgesehen.

Hier sollen bald Glaces verkauft werden. Im Baugesuch ist auch eine Verkaufsfenster vorgesehen. Bild: Marc Dahinden

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

An der Obergasse 1, wo früher die Asia-Boutique eingemietet war, soll bald eine Gelateria folgen. Laut einer aktuellen Bauausschreibung steckt hinter der geplanten Eröffnung die Seegruss GmbH.

In deren Betriebskonzept wird ersichtlich, dass die beiden Inhaber Lea Bitzer und Christian Ulrich im Sommer jeweils bis zu 20 verschiedene Glacesorten produzieren möchten. Während der kalten Monate wollen sie einen Lebensmittelladen mit dem Namen «Gourmet Depot» betreiben. Ganzjährig ist zudem der Verkauf von Kaffee und Getränken angedacht.

Verkauf «to go»

Im Sommer sollen Kundinnen und Kunden ihre Ware auch von der Gasse her beziehen können. Eine entsprechende Anpassung des Fensters für den Verkauf «to go» ist im Baugesuch eingetragen. Für den Konsum vor Ort sind Stehtische im Inneren und vor dem Laden vorgesehen.

Zu Beginn wollen Bitzer und Ulrich den Betrieb alleine führen. Bei Möglichkeit sollen später ein bis zwei Festangestellte hinzukommen. Das Duo bringt gemäss ihrer Website langjährige Erfahrung in Produktion und Verkauf von Lebensmitteln mit. Bereits heute verkaufen sie «Bodensee Fischli», Mandelgebäck in Fischform.

Erstellt: 14.02.2020, 15:54 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.