Zum Hauptinhalt springen

Eine Schule mit zwei Zeitzonen

Während des Umbaus der Kantonsschule Im Lee gelten im Berg-Campus und in der Altstadt unterschiedliche Stundenpläne. Beim Ausräumen des 90-jährigen Altbaus wurde Überraschendes gefunden.

Während der Altbau komplett saniert wird, sind die Naturwissenschaften ins Provisorium umgezogen, andere Fächer ans Obertor. Foto: M. Dahinden
Während der Altbau komplett saniert wird, sind die Naturwissenschaften ins Provisorium umgezogen, andere Fächer ans Obertor. Foto: M. Dahinden

Etwas mehr als 90 Jahre alt ist die Kantonsschule Im Lee – nun wird der ehrwürdige Kasten ausgehöhlt und modernisiert. Das pflügt den Schulalltag gründlich um. Damit am Montag alle Schülerinnen und Schüler ihre Zimmer fanden, hat das Team um Rektorin Rita Oberholzer einigen Zusatzaufwand leisten müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.