Zum Hauptinhalt springen

Mehr Geld, wenig Gegenstimmen

Mit grosser Mehrheit stimmte der Gemeinderat gestern dafür, dass die Mitglieder des Gemeinderats mehr Grundentschädigung erhalten. Einer der Parlamentarier trat in den Ausstand.

Der Gemeinderat erhöht seine Entschädigung auf 68600 Franken pro Jahr.
Der Gemeinderat erhöht seine Entschädigung auf 68600 Franken pro Jahr.
mas

Es kommt nicht alle Tage vor, dass der Gemeinderat über seine eigene Vergütung abstimmt. Nach 13 Jahren war es gestern wieder so weit: «Eigentlich müssten wir alle in den Ausstand treten», begann Felix Helg (FDP) sein Votum. So ganz wohl schien es dem Präsidenten der Aufsichtskommission, die das Geschäft initiierte und vorbereitete, nicht zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.