Zum Hauptinhalt springen

Er verbringt seine Freizeit in der Stadtbibliothek

Joachim Müller wollte schon als Sechsjähriger eine eigene Marke haben. Im Makerspace der Stadtbibliothek produziert er heute eigene T-Shirts. Mit der Kunst will er es weit bringen, doch erst nachdem er sich finanziell abgesichert hat.

Hoch konzentriert: Joachim Müller arbeitet mit Transferfolie.
Hoch konzentriert: Joachim Müller arbeitet mit Transferfolie.
Madeleine Schoder

Joachim Müller weiss, was er tut. Er hat den gleichen Ablauf schon Hunderte Male gemacht. Anfangs passierten noch einige Fehldrucke, mittlerweile kennt er sämtliche Macken des Schneideplotters im Makerspace der Stadtbibliothek, des Geräts, das die vorgezeichneten Motive auf dem PC aus Transferfolie ausschneidet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.