Frau nach Streit schwer verletzt

Bei einem Streit zwischen einem Ehepaar in deren Wohnung ist in der Nacht auf Samstag in Winterthur die Frau schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter ist festgenommen worden. Mehr...

Ein Rundgang im AZW-Neubau

Rund 600 Lernende nutzen ihn schon, jetzt wurde der Neubau des Ausbildungszentrums AZW offiziell eingeweiht. Mehr...

Fernblick von der renovierten Ruine

Der Burgturm Alt-Wülflingen im Wald ob des Schlosstals ist rundum erneuert. Von oben hat man nun freie Sicht zum Säntis. Und unten lässt sich bräteln. Mehr...

Endlich viel mehr Platz

Seit August werden im neuen Schulhaus in Neuhegi 300 Kinder unterrichtet. An der Einweihungsfeier von heute zeigte sich: Den Schülerinnen und Schüler gefällt es im neuen Gebäude. Mehr...

Autonome Busse ins Bruderhaus?

Die GLP macht mit einer neuen Lösung für das Verkehrschaos beim Wildpark auf sich aufmerksam: Sie will führerlose Busse einsetzen. Mehr...

Künzle zum Wechsel des Experten der PK der Stadt: «Das ist eine Unterstellung»

Nach dem Artikel über den Ersatz desexternen Experten der Pensionskasse der Stadt Winterthur, meldet sich Stadtpräsident Michael Künzle zu Wort: Es sei alles mit ordentlichen Dingen zugegangen. Mehr...

Vermisst wird: Esther Bünzli

Die Kantonspolizei sucht nach der 52-jährigen Esther Bünzli aus Oberglatt. Zum letzten Mal wurde sie vor zehn Tagen in Winterthur gesehen. Mehr...

«Man hätte sicher eine bessere, friedlichere Lösung finden können»

An der Tanzdemo wurde eine junge Frau am Auge verletzt. Ob ein Gummigeschoss die Ursache war, konnte auch in einem Gerichtsprozess nicht geklärt werden. Trotz allem blickt die heute 24-Jährige ohne Verbitterung zurück. Mehr...

Ein Schock, den niemand vergessen kann

Vor fünf Jahren, am Abend des 21. September 2013, eskalierte die Tanzdemonstration «Standortfucktor» beim Bahnhof Winterthur. Polizeivorsteherin Barbara Günthard (FDP) sagt, der Groove bei den Behörden habe sich seither verändert. Mehr...

Haldengut-Bier trinkt man seit 175 Jahren

Die Brauerei Haldengut, gegründet 1843, feiert morgen ihr 175-Jahr-Jubiläum. Mit Winterthur hat das Bier aus Chur nicht mehr viel zu tun. Am Anfang stand ein Bauer, doch den Erfolg brachte erst ein cleverer Süddeutscher. Mehr...

Im nächsten Sommer spielbereit

Lange mussten die Familien warten, doch geht es bald los mit dem Bau des neuen Abenteuerspielplatzes beim Schützenweiher. Das Baugespann ist weg — die Kinder haben daraus einen Turm gebaut und ganz oben ihre Flagge gehisst. Mehr...

Emil Weiss, der letzte Braumeister im Haldengut

Emil Weiss machte seine Brauer-Lehre beim Haldengut, blieb dem Betrieb fast 50 Jahre treu und ging zeitgleich mit dem Ende in Winterthur in Rente. Der letzte Braumeister erzählt – zum Beispiel vom Znüni-Bier. Mehr...

Junge Raserin verurteilt

Eine junge Frau raste, überliess ihr Auto einem betrunkenen Kollegen und verursachte auch mal einen Unfall. Nun wurde sie verurteilt. Mehr...

Ferien-Entscheid ist verschoben

Wer beim Kanton angestellt ist, soll eine zusätzliche Ferienwoche erhalten. Doch nun drosselt der Zürcher Regierungsrat in dieser Frage das Tempo, sehr zum Missfallen der Gewerkschaften. Mehr...

Velofahrerin auf Holderplatz angefahren

Heute Mittag ist es auf dem Holderplatz zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einer Velofahrerin gekommen. Die Frau zog sich bei der Kollision mittelschwere Verletzungen zu. Mehr...


Umfrage

In der Stadt Zürich sind wegen des schönen Wetters viele Freibäder noch geöffnet, in Winterthur machten sie mehrheitlich zu. Was halten Sie davon?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben