Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Etwas zu verlieren haben die Eltern»

Beat Glogger hat sich in die PID-Diskussion eingeschaltet, weil viele Fakten verdreht würden.

Sie haben sich in der Sendung «Club» und in der deutschen Zeitung «Zeit» für die Präimplantationsdiagnostik (PID) eingesetzt, über die wir am 14. Juni abstimmen. Weshalb?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.