Fussball

FCW verpflichtet Online-Spieler

Der FC Winterthur steigt in die eSports-Branche ein. Der Club verpflichtet den FIFA-Spieler Rico Hölzel, der den FCW an Online-Turnieren vertreten soll.

Die neuste Verpflichtung des FC Winterthur: Rico Hölzel repräsentiert den Club in der virtuellen Fussballwelt.

Die neuste Verpflichtung des FC Winterthur: Rico Hölzel repräsentiert den Club in der virtuellen Fussballwelt. Bild: PD, Olaf Brachem

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der FC Winterthur betritt den Rasen der virtuellen Fussballwelt und verpflichtet erstmals einen Gamer. Damit will der FCW in die eSports-Branche einsteigen. Der Challenge-League-Klub hat mit Rico Hölzel einen FIFA-Spieler unter Vertrag genommen, der aus der Region stammt und Fan des FCW ist. Zwei Kriterien, die laut FCW-Geschäftsführer Andreas Mösli massgebend für die Verpflichtung waren: «Wir wollen neue Trends aufnehmen, aber es ist uns wichtig, dass diese von unserem Umfeld getragen werden», wird Mösli in der Medienmitteilung zitiert.

So präsentiert sich Rico Hölzel auf dem virtuellen Rasen. Video: Ricone via Facebook

Rico Hölzel tritt unter dem Spielernamen Ricone auf. Der 27-jährige Deutsche lernte als Jugendlicher bei Energie Cottbus den realen Fussball, kam dann mit 17 in die Schweiz und spielt seit bald zehn Jahren im zentralen Mittelfeld des FC Embrach. Hölzel lebt in Rorbas, arbeitet als Elektroplaner und ist als Fan des FC Winterthur regelmässig auf der Schützenwiese anzutreffen.

Premiere an der Winti Mäss

Ricone befasst sich seit dem Release des Spiels Fifa17 vor zwei Jahren aktiv und ernsthaft mit eSports. «Ich habe gegen Freunde immer sehr gut abschnitten und deshalb angefangen den Ultimate Team Modus zu spielen, zu dem die Weekendleague dazugehört», sagt Hölzel. Bei diesem Wettbewerb, in dem man sich mit den besten Spielern messen kann, habe er immer gut mithalten können. Hölzel fasziniert am virtuellen Fussball neben dem «Gamen» auch die Gemeinschaft unter den eSportlern: «Hier sind alle gleich und begegnen sich mit Respekt, wir sind eine grosse Community.»

Der erste öffentliche Auftritt als Fifa-Spieler des FC Winterthur wird Rico Hölzel am Mittwoch in der Sportarena der Winti Mäss sein. (far)

Erstellt: 19.11.2018, 10:46 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.