Zum Hauptinhalt springen

Fritschi reisst das Steuer rum

Die Idee, Stadtbus Winterthur in eine AG umzuwandeln, ist auf Eis gelegt. «Es eilt nicht» befindet der zuständige Stadtrat inzwischen.

Bleiben bis auf weiteres ein Teil der Stadtverwaltung: Stadtbus Winterthur und seine Flotte.
Bleiben bis auf weiteres ein Teil der Stadtverwaltung: Stadtbus Winterthur und seine Flotte.
Enzo Lopardo

Wie flott wären die Gelenk-Trolleys einer Stadtbus AG unterwegs? Wie fit liesse sich Stadtbus in einer neuen Unternehmensstruktur ausserhalb der Verwaltung trimmen? Stefan Fritschi (FDP), der Vorsteher des Departements Technische Betriebe, hätte gerne Antworten auf diese Fragen. Vor gut einem Jahr hatte er angekündigt, prüfen zu wollen, ob eine Auslagerung Sinn macht. Nun ist er zurückgekrebst. «Es besteht derzeit keine Dringlichkeit dafür», sagt er auf Anfrage. Stadtbus sei effizient und erreiche die meisten der Ziele, die der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) vorgebe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.