Winterthur

Gemeinsam mit Gitarren einen Rekord erspielt

Für den Gitarrentag hat sich die Jugendmusikschule etwas Besonderes ausgedacht: Ein Konzert mit 267 Gitarristen, um den Weltrekord knacken. Das Konzert war ein Erfolg, doch ob es der Rekord ins «Guinnessbuch der Rekorde» schafft, ist offen.

Ein Konzert mit 267 Gitarristen: Das hat es so noch nie gegeben.

Ein Konzert mit 267 Gitarristen: Das hat es so noch nie gegeben. Bild: Heinz Diener

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

267 Gitarristen und Gitarristinnen haben am Samstagabend in der Parkarena gemeinsam eine Melodie aus James Bond gespielt – fünfstimmig, wohlgemerkt. Gemäss Moderator und Gitarrenlehrer Christoph Battaglia entspricht dies der weltweit höchsten Anzahl Gitarristen, welche gemeinsam ein Lied in einer Konzerthalle spielten. Bisher lag der Rekord bei 242 Gitarristen, welche im April 2014 im Baden-Württembergischen Leinfelden-Echterdingen einen inoffiziellen Indoor-Gitarren-Weltrekord aufgestellt haben.

Eintrag im «Guinnessbuch der Rekorde» nicht garantiert

Ob der Rekord einen Eintrag im «Guinnessbuch der Rekorde» bekommt, ist derzeit noch offen, da kein Jurymitglied anwesend war. Mit dem Einsenden von Unterschriften sowie Bild- und Tonmaterial wird jedoch versucht, als «Largest guitar ensemble in a concert hall» eingetragen zu werden. Für die Veranstalter ist der Anlass auch ohne Eintrag ein Erfolg: «Geschätzte 850 Menschen vor Ort waren begeisterte Zeugen des Anlasses», sagt Battaglia. (landbote.ch)

Erstellt: 23.09.2018, 17:25 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!