Winterthur

Grünes Licht für Bauprojekt auf Frohsinnareal

Dem Bauprojekt auf dem Frohsinnareal steht nichts mehr im Weg: Der Stadtrat genehmigt den Ausführungskredit. Der Rekurs gegen den Bau wurde zurückgezogen.

Ab Oktober wird auf dem Frohsinnareal gebaut.

Ab Oktober wird auf dem Frohsinnareal gebaut. Bild: Johanna Bossart

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Winterthurer Stadtrat hat für das Bauprojekt auf dem Frohsinnareal einen Ausführungskredit genehmigt. Der Baustart für das 8,73 Millionen-Franken-Projekt ist für Oktober geplant. Mit der Fertigstellung rechnet die Stadt bis Sommer 2020.

Der Rekurs sei zurückgezogen worden, somit stehe dem Bauvorhaben rechtlich nichts mehr im Weg, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Mit der Realisierung von zwei Neubauten und der Sanierung des bestehenden Bauernhauses, das unter Denkmalschutz steht, erhalte Wülflingen nach mehr als 40 Jahren sein einstiges Dorfzentrum zurück. In den drei Gebäuden entstehen zehn Mietwohnungen, und im Erdgeschoss kommen Verkaufsräume mit einem Café sowie ein variabel nutzbarer Raum unter. Im Süden sind ein Platz mit Brunnen, eine Gartenwirtschaft sowie Parkplätze vorgesehen. (far/sda)

Erstellt: 17.05.2018, 10:26 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!