Zum Hauptinhalt springen

Haldengut-Bier trinkt man seit 175 Jahren

Die Brauerei Haldengut, gegründet 1843, feiert morgen ihr 175-Jahr-Jubiläum. Mit Winterthur hat das Bier aus Chur nicht mehr viel zu tun. Am Anfang stand ein Bauer, doch den Erfolg brachte erst ein cleverer Süddeutscher.

Bilder der Vergangenheit. Mittagspause der Brauer um 1940, ein Bier gehörte selbstverständlich immer dazu.
Bilder der Vergangenheit. Mittagspause der Brauer um 1940, ein Bier gehörte selbstverständlich immer dazu.
Winbib
Fritz Schoellhorn, Direktor von  1890 bis 1933, posiert hoch zu Ross in strahlendem Licht vor der Brauerei.
Fritz Schoellhorn, Direktor von 1890 bis 1933, posiert hoch zu Ross in strahlendem Licht vor der Brauerei.
Winbib
Mädchen trinkt Bier: Hans Schoellhorn gestaltete 1909 diese Werbung für ein alkoholfreies Getränk aus der Brauerei Haldengut.
Mädchen trinkt Bier: Hans Schoellhorn gestaltete 1909 diese Werbung für ein alkoholfreies Getränk aus der Brauerei Haldengut.
1 / 5

Es soll ja Leute geben, und das sind nicht wenige, die meiden Beizen, in denen Haldengut-Bier ausgeschenkt wird. Es munde nicht, schnöden sie, es werde aus Konzentrat hergestellt, munkeln manche. Und sowieso: Seit Heineken das Sagen habe, und das ist bald 25 Jahre her, sei ein Haldengut nicht mehr, was es mal war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.