Zum Hauptinhalt springen

Immer im Dienst

Mit Josef Lisibach gelang der SVP vor vier Jahren der Wiedereinzug in den Stadtrat. Als Bauvorsteher setzt sich der frühere Kantonspolizist für Parkplätze ein, aber auch für Vorfahrt für den Bus. Feinde hat er kaum.

Stilsicher und zuvorkommend: So war Josef Lisibach (SVP) als «höchster Winterthurer» und blieb es als auch als Bauvorsteher. «Bei mir bekommt jeder einen Termin», ist sein Anspruch.
Stilsicher und zuvorkommend: So war Josef Lisibach (SVP) als «höchster Winterthurer» und blieb es als auch als Bauvorsteher. «Bei mir bekommt jeder einen Termin», ist sein Anspruch.
Madeleine Schoder

So tritt er auf: Als Baustadtrat tritt Josef Lisibach so auf, wie er es zuvor zehn Jahre lang als Gemeinderat getan hatte: Freundlich, seriös, verbindlich. Im Gegensatz zu anderen Vertretern seiner Partei hält der 50-jährige SVP-Politiker wenig von Konfrontation und Zuspitzung aber viel von guten Kompromissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.