Zum Hauptinhalt springen

Jugendliche im Chat mit dem Stadtrat

Über die Jugendinfo-App können Teenager ab heute live mit den Stadträtinnen und Stadträten chatten, vorerst einen Monat lang.

Über die App der Jugendinfo kann direkt mit einem Stadtrat gechatet werden.
Über die App der Jugendinfo kann direkt mit einem Stadtrat gechatet werden.
mke

Einen direkteren Draht in den Superblock, die Winterthurer Machtzentrale, gab es bisher nicht, und schon gar nicht für Jugendliche. Sie können ab sofort live über die Jugendinfo-App mit dem Stadtrat chatten. Das zumindest ist die Idee des Pilotprojektes Engage Winterthur, das gestern startete. Ziel ist es, Jugendlichen einen möglichst einfachen, unverkrampften Zugang zur Politik zu verschaffen. «Sie sollen ein Selbstverständnis dafür entwickeln, dass sie gehört werden und mitbestimmen können», sagt Rafael Freuler von der Jugendinfo Winterthur. Diese hat zusammen mit den Initianten des Jugendparlaments (siehe Artikel oben) das Projekt angestossen. (mehr dazu hier).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.