Zum Hauptinhalt springen

Kantonspartei wollte Dähler noch umstimmen

Zeno Dähler tritt doch nicht zur Stadtratsersatzwahl im Juli an. Die kantonale EDU wollte Dählers Rückzieher vermeiden – erfolglos.

Hans Egli ist enttäuscht über den Rückzug von Dähler.
Hans Egli ist enttäuscht über den Rückzug von Dähler.

Er habe zwischen zwei schlechten Szenarien auswählen müssen, erklärt Zeno Dähler. Entweder ein belastender Wahlkampf bis zum Wahltag in vier Wochen oder ein überraschender Rückzug. Er wählte den zweiten Weg und verschickte heute Nachmittag eine Medienmitteilung, in der steht, er habe sich «nach Rücksprache mit der Partei» für den Rückzug entschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.