Winterthur

Kokaindealer und Käufer in Seen verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat in Winterthur Seen einen Drogendealer und seinen Käufer festgenommen.

In Winterthur Seen wurde am Mittwochabend eine Drogenübergabe beobachtet.

In Winterthur Seen wurde am Mittwochabend eine Drogenübergabe beobachtet. Bild: Archiv

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Mittwochabend um 19:20 Uhr hat die Kantonspolizei Zürich in Winterthur Seen eine Drogenübergabe beobachtet. Ein 34-jähriger Schweizer verkaufte einem 35-jährigen Landsmann Kokain. Die Kapo verhaftete daraufhin sowohl Käufer als auch Verkäufer. Beim Käufer stellte die Kantonspolizei rund ein Gramm Kokain sicher.

Deutlich mehr wurde beim Dealer gefunden, im Auto und beim 34-jährigen Schweizer zu Hause fand die Kantonspolizei 80 Gramm Kokain sowie 5000 Franken Bargeld. Die Droge sowie das Geld wurden sichergestellt. Die beiden Schweizer wurden zur Befragung der Staatsanwaltschaft zugeführt, heisst es in der Mitteilung der Kantonspolizei Zürich. (gvb)

Erstellt: 16.01.2020, 16:11 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben