Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Lehrtochter vergewaltigt — vier Jahre Gefängnis

Das Bezirksgericht Winterthur schenkt der Version des Angeklagten keinen glauben und schickt ihn für vier Jahre ins Gefängnis.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Massage als Vorwand

«Ich kam zu spät, weil ich Angst hatte, ins Geschäft zu gehen.»

Die ehemalige Lehrtochter

«Sie war unzuverlässig»

«Das Opfer ist als Frau und Angestellte auf die schlimmstmögliche Weise diskriminiert worden»

Das Gericht in der Urteilsbegründung

«Absolut lebensfremd»